Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Wie man Fliesenböden reinigt (5 Methoden, die funktionieren)

Von Birgitt Fendt • Zuletzt aktualisiert am 3. Mai 2024

Fliesenböden sauber zu halten ist nicht nur aus ästhetischen Gründen wichtig, sondern auch, um ein gesundes Wohnumfeld zu erhalten.

Mit der Zeit können sich Schmutz, Dreck und Bakterien auf Fliesenböden ansammeln, was sie unhygienisch und potenziell gesundheitsgefährdend macht.

Deshalb ist es wichtig, Fliesenböden regelmäßig mit effektiven Reinigungsmethoden zu reinigen.

In diesem Artikel stellen wir 5 Methoden vor, die für die Reinigung von Fliesenböden geeignet sind. Diese Methoden sind einfach zu befolgen, erschwinglich und verwenden gängige Haushaltsgegenstände.

Sie eignen sich für die Reinigung verschiedener Arten von Fliesenböden, einschließlich Keramik, Porzellan und Naturstein.

Die Methoden, die wir besprechen, sind Essig und Backpulver, Dampfreinigung, kommerzielle Fliesenreiniger, Wasserstoffperoxid und Backpulver sowie regelmäßiges Fegen und Wischen.

Jede Methode hat ihre eigenen Vorteile und kann je nach Art und Ausmaß des Schmutzes auf dem Fliesenboden eingesetzt werden.

Die richtige Reinigung von Fliesenböden ist wichtig für ein hygienisches und gesundes Wohnumfeld. Wenn du die in diesem Artikel beschriebenen Methoden befolgst, kannst du sicherstellen, dass deine Fliesenböden sauber und sicher für deine Familie und deine Haustiere sind.

Methode 1: Essig und Backsoda

Eine der effektivsten und kostengünstigsten Methoden zur Reinigung von Fliesenböden ist die Verwendung von Essig und Backpulver.

Bei Essig und Backpulver handelt es sich um natürliche Reinigungsmittel, die hartnäckige Flecken und Verschmutzungen von Fliesenböden entfernen können, ohne sie zu beschädigen.

In diesem Abschnitt erklären wir, wie Essig und Backpulver bei der Reinigung von Fliesenböden funktionieren und geben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für diese Methode.

Wie funktionieren Essig und Backpulver bei der Reinigung von Fliesenböden?

Essig ist eine milde Säure, die Schmutz, Dreck und mineralische Ablagerungen auf Fliesenböden abbauen kann. Außerdem kann er die Oberfläche desinfizieren und Bakterien und Keime beseitigen.

Backpulver hingegen ist ein Scheuermittel, das hartnäckige Flecken und Verschmutzungen wegschrubben kann, ohne die Fliesenoberfläche zu zerkratzen.

Wenn Essig und Backpulver zusammengebracht werden, entsteht eine chemische Reaktion, bei der Kohlendioxid entsteht.

Diese Reaktion kann helfen, Schmutz und Dreck von der Fliesenoberfläche zu lösen und zu entfernen. Die Kombination aus Essig und Backpulver ist eine effektive, natürliche und sichere Methode, um Fliesenböden zu reinigen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Reinigung von Fliesenböden mit Essig und Backpulver

Um Fliesenböden mit Essig und Backpulver zu reinigen, befolge diese Schritte:

  1. Fege oder sauge den Boden, um losen Schmutz und Ablagerungen zu entfernen.
  2. Mische gleiche Teile von Essig und Wasser in einer Sprühflasche.
  3. Sprühe die Essiglösung auf den Fliesenboden und konzentriere dich dabei auf die Bereiche mit hartnäckigen Flecken und Verschmutzungen.
  4. Lasse die Essiglösung für 5-10 Minuten einwirken.
  5. Sprenkle Backpulver auf die Essiglösung.
  6. Schrubbe die Fliesenoberfläche mit einer Bürste oder einem Schwamm vorsichtig ab.
  7. Spüle den Fliesenboden mit Wasser ab.
  8. Trockne den Fliesenboden mit einem sauberen Handtuch oder Mopp.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung dieser Methode

Obwohl Essig und Backpulver sichere und natürliche Reinigungsmittel sind, gibt es bei dieser Methode einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten.

Erstens ist Essig säurehaltig und kann bei längerer Einwirkung bestimmte Arten von Fliesenböden, wie zum Beispiel Naturstein, beschädigen.

Daher ist es wichtig, die Essiglösung an einer kleinen, unauffälligen Stelle des Fliesenbodens zu testen, bevor du sie verwendest.

Zweitens kann Natron abrasiv sein, und zu starkes Schrubben kann die Fliesenoberfläche zerkratzen.

Deshalb ist es wichtig, beim Schrubben mit Backpulver behutsam vorzugehen.

Und schließlich hat Essig einen starken Geruch, der von manchen Menschen als unangenehm empfunden wird. Um den Geruch zu reduzieren, kannst du der Essiglösung ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen oder die Fenster zum Lüften öffnen.

Methode 2: Dampfreinigung

Eine weitere effektive Methode zur Reinigung von Fliesenböden ist die Dampfreinigung. Bei der Dampfreinigung werden heißes Wasser und Dampf verwendet, um Schmutz und Dreck von der Fliesenoberfläche zu lösen.

Es ist eine sichere und umweltfreundliche Methode, bei der keine scharfen Chemikalien eingesetzt werden müssen. In diesem Abschnitt erklären wir, wie die Dampfreinigung bei der Reinigung von Fliesenböden funktioniert und geben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Verwendung eines Dampfreinigers.

Wie funktioniert die Dampfreinigung bei der Reinigung von Fliesenböden?

Bei der Dampfreinigung wird heißes Wasser und Dampf verwendet, um Schmutz und Dreck von der Fliesenoberfläche zu lösen.

Der Dampf dringt in die Poren der Fliesen und Fugen ein, so dass Schmutz und Flecken leicht entfernt werden können. Die Dampfreinigung desinfiziert auch die Fliesenoberfläche, indem sie Bakterien und Keime abtötet.

Einer der Vorteile der Dampfreinigung ist, dass keine scharfen Chemikalien verwendet werden müssen, die Fliesenböden beschädigen können. Die Dampfreinigung ist eine sichere und umweltfreundliche Methode, die den Fliesenboden sauber und glänzend aussehen lässt.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Verwendung eines Dampfreinigers zur Reinigung von Fliesenböden

Um Fliesenböden mit einem Dampfreiniger zu reinigen, befolge diese Schritte:

  1. Fege oder sauge den Boden, um losen Schmutz und Ablagerungen zu entfernen.
  2. Fülle den Dampfreiniger mit Wasser und schalte ihn zum Aufheizen ein.
  3. Schließe den entsprechenden Reinigungsaufsatz an den Dampfreiniger an.
  4. Beginne mit der Reinigung des Fliesenbodens, indem du den Dampfreiniger über die Fliesenoberfläche hin und her bewegst.
  5. Verwendest du eine Schrubberbürste oder einen Schwamm, um hartnäckige Flecken oder Verschmutzungen zu entfernen.
  6. Lasse den Fliesenboden vollständig trocknen, bevor du ihn betrittst.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung dieser Methode

Obwohl die Dampfreinigung eine sichere und umweltfreundliche Methode zur Reinigung von Fliesenböden ist, gibt es einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten.

Erstens ist es wichtig, die Anweisungen des Herstellers für den Dampfreiniger zu befolgen, um sicherzustellen, dass er richtig verwendet wird.

Zweitens kann der Dampf sehr heiß sein, und es ist wichtig, bei der Verwendung eines Dampfreinigers vorsichtig zu sein.

Halte den Dampfreiniger unbedingt von Kindern und Haustieren fern und vermeide es, den Dampf oder den heißen Reinigungsaufsatz zu berühren.

Schließlich ist die Dampfreinigung nicht für alle Arten von Fliesenböden geeignet. Erkundige dich beim Hersteller oder bei einem professionellen Reiniger, ob die Dampfreinigung für deinen speziellen Fliesenboden sicher ist.

Methode 3: Gewerbliche Fliesenreiniger

Die Verwendung von handelsüblichen Fliesenreinigern ist eine weitere effektive Methode zur Reinigung von Fliesenböden. Handelsübliche Fliesenreiniger sind speziell entwickelte Reinigungslösungen, die Schmutz, Dreck und Flecken von Fliesenböden entfernen sollen.

In diesem Abschnitt erläutern wir, wie handelsübliche Fliesenreiniger bei der Reinigung von Fliesenböden funktionieren, welche verschiedenen Arten von handelsüblichen Fliesenreinigern auf dem Markt erhältlich sind und geben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Verwendung von handelsüblichen Fliesenreinigern zur Reinigung von Fliesenböden.

Wie werden Fliesenböden mit handelsüblichen Fliesenreinigern gereinigt?

Gewerbliche Fliesenreiniger arbeiten mit einer Kombination aus Tensiden und Reinigungsmitteln, um Schmutz, Dreck und Flecken von der Fliesenoberfläche zu lösen.

Diese Reiniger sind speziell für die Reinigung von Fliesenböden entwickelt worden und hinterlassen eine glänzende und saubere Oberfläche.

Unterschiedliche Arten von gewerblichen Fliesenreinigern auf dem Markt

Es gibt verschiedene Arten von gewerblichen Fliesenreinigern auf dem Markt, darunter:

  • Säurehaltige Reiniger: Diese Reiniger sind wirksam, um hartnäckige Flecken und Schmutz zu entfernen, aber sie können aggressiv sein und einige Arten von Fliesenböden beschädigen.
  • Alkalische Reiniger: Mit diesen Reinigern lassen sich allgemeine Verschmutzungen effektiv entfernen, und sie sind in der Regel sicherer als säurehaltige Reiniger.
  • Neutrale Reiniger: Diese Reiniger sind mild und schonend und eignen sich für die regelmäßige Unterhaltsreinigung von Fliesenböden.

Es ist wichtig, den richtigen gewerblichen Fliesenreiniger für deinen speziellen Fliesenboden zu wählen, um sicherzustellen, dass er wirksam ist und keine Schäden verursacht.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Verwendung von handelsüblichen Fliesenreinigern zur Reinigung von Fliesenböden

Um Fliesenböden mit einem handelsüblichen Fliesenreiniger zu reinigen, befolge diese Schritte:

  1. Fege oder sauge den Boden, um losen Schmutz und Ablagerungen zu entfernen.
  2. Verdünne den handelsüblichen Fliesenreiniger gemäß den Anweisungen des Herstellers.
  3. Wende den verdünnten Reiniger mit einem Mopp oder Schwamm auf dem Fliesenboden an.
  4. Lasse den Reiniger die empfohlene Zeit lang auf der Fliesenoberfläche einwirken.
  5. Verwendet eine Schrubberbürste oder einen Schwamm, um hartnäckige Flecken oder Verschmutzungen abzuschrubben.
  6. Spüle den Fliesenboden gründlich mit sauberem Wasser ab.
  7. Lasse den Fliesenboden vollständig trocknen, bevor du ihn betrittst.

Es ist wichtig, dass du die Anweisungen des Herstellers des handelsüblichen Fliesenreinigers befolgst, um sicherzustellen, dass er richtig verwendet wird und der Fliesenboden nicht beschädigt wird.

Methode 4: Wasserstoffperoxid und Backsoda

Wenn du auf der Suche nach einer kraftvollen und natürlichen Reinigungslösung für deine Fliesenböden bist, sind Wasserstoffperoxid und Backpulver eine gute Wahl.

Diese Methode nutzt die natürliche Reinigungskraft von Wasserstoffperoxid und Backpulver, um hartnäckige Flecken und Schmutz von deinen Fliesenböden zu entfernen.

In diesem Abschnitt erklären wir dir, wie diese Methode funktioniert und geben dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du sie effektiv anwenden kannst.

Wie funktionieren Wasserstoffperoxid und Backpulver bei der Reinigung von Fliesenböden?

Wasserstoffperoxid und Backpulver sind beide für sich genommen starke Reinigungsmittel, aber in Kombination ergeben sie eine wirksame Lösung, die selbst die hartnäckigsten Flecken und Verschmutzungen auf Fliesenböden beseitigen kann.

Wasserstoffperoxid ist ein natürliches Desinfektions- und Bleichmittel, das Flecken effektiv entfernen und Bakterien abtöten kann, während Natron ein Scheuerpulver ist, das hilft, Schmutz und Dreck abzuschrubben.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Verwendung von Wasserstoffperoxid und Backpulver zur Reinigung von Fliesenböden

  1. Fange damit an, eine Paste aus Backpulver und Wasserstoffperoxid in einer Schüssel zu mischen. Das Verhältnis sollte 2 Teile Backpulver zu 1 Teil Wasserstoffperoxid sein.
  2. Trage die Paste mit einer Schrubberbürste oder einem Schwamm auf den Fliesenboden auf, um sie in die Fugen und hartnäckige Flecken einzuarbeiten.
  3. Lasse die Paste 5-10 Minuten einwirken, damit die Reinigungslösung in den Schmutz und die Flecken eindringen kann.
  4. Spüle den Boden gründlich mit warmem Wasser ab und benutze einen Mopp oder ein sauberes Tuch, um alle Rückstände zu entfernen.
  5. Trockne den Boden mit einem sauberen Handtuch oder lass ihn an der Luft trocknen.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung dieser Methode

Obwohl Wasserstoffperoxid und Backpulver im Allgemeinen sicher für Fliesenböden sind, solltest du immer einige Vorsichtsmaßnahmen treffen, um mögliche Schäden zu vermeiden.

Teste die Lösung zunächst an einer kleinen, unauffälligen Stelle deines Fliesenbodens, bevor du sie auf der gesamten Fläche anwendest.

So kannst du sicherstellen, dass die Lösung keine Verfärbungen oder Schäden verursacht. Achte außerdem darauf, dass du bei dieser Reinigungsmethode Handschuhe und eine Schutzbrille trägst, um Haut- oder Augenreizungen zu vermeiden.

Methode 5: Regelmäßiges Fegen und Wischen

Fliesenböden müssen regelmäßig gepflegt werden, damit sie ihr bestes Aussehen behalten, und regelmäßiges Fegen und Wischen sind ein wichtiger Teil dieser Pflege.

Auch wenn es wie eine einfache Aufgabe aussieht, gibt es bestimmte Techniken und Hilfsmittel, die diese Aufgabe effektiver machen.

Wichtigkeit von regelmäßigem Fegen und Wischen

Regelmäßiges Fegen und Wischen deiner Fliesenböden ist wichtig, damit sie immer schön aussehen. Schmutz, Staub und Ablagerungen können sich leicht auf der Oberfläche deiner Fliesen ansammeln und sie stumpf und schmutzig aussehen lassen.

Das kann mit der Zeit auch zu Kratzern und Schäden an den Fliesen führen.

Regelmäßiges Fegen und Wischen kann helfen, diese Partikel zu entfernen, bevor sie Schaden anrichten können.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Fegen und Wischen von Fliesenböden

  1. Fange damit an, den Fliesenboden mit einem Besen oder Staubsauger zu fegen, um losen Schmutz, Staub und Ablagerungen zu entfernen.
  2. Fülle einen Eimer mit warmem Wasser und füge eine kleine Menge Fliesenreiniger oder mildes Waschmittel hinzu.
  3. Tauche einen Mopp in die Reinigungslösung und wringe das überschüssige Wasser aus.
  4. Wische den Fliesenboden, indem du in der hintersten Ecke des Raumes beginnst und dich zur Tür vorarbeitest.
  5. Spüle den Mopp häufig in der Reinigungslösung und wechsle das Wasser im Eimer nach Bedarf.
  6. Nach dem Wischen wischst du mit einem sauberen, feuchten Mopp über den Boden, um alle Rückstände zu entfernen.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung dieser Methode

Beim Wischen von Fliesenböden ist es wichtig, dass du nicht zu viel Wasser verwendest, denn das kann in die Fugen eindringen und mit der Zeit Schäden verursachen.

Außerdem solltest du einen Wischmopp mit einem weichen, nicht scheuernden Kopf verwenden, um Kratzer auf den Fliesen zu vermeiden.

Wenn du einen besonders großen oder stark beanspruchten Fliesenbereich hast, solltest du stattdessen einen dampffreinigenden Mopp verwenden, da er Schmutz und Dreck effizienter und effektiver entfernen kann.

Fazit

Abschließend haben wir fünf effektive Methoden zur Reinigung von Fliesenböden besprochen, von denen jede ihre eigenen Vorteile und Überlegungen hat.

Essig und Backpulver sind eine umweltfreundliche und erschwingliche Option für alle, die ihre Böden ohne scharfe Chemikalien reinigen wollen.

Die Dampfreinigung bietet eine gründliche Reinigung und Desinfektion, ideal für Haushalte mit Kindern oder Haustieren.

Kommerzielle Fliesenreiniger sind eine praktische und effektive Lösung für vielbeschäftigte Haushalte. Bei hartnäckigen Flecken und Verschmutzungen können Wasserstoffperoxid und Backpulver verwendet werden.

Und schließlich ist regelmäßiges Fegen und Wischen eine einfache und leichte Methode, um die Sauberkeit deiner Fliesenböden zu erhalten.

Die richtige Reinigung von Fliesenböden ist wichtig, um die Haltbarkeit und Ästhetik deiner Böden zu erhalten.

Wenn du es versäumst, deine Böden regelmäßig zu reinigen, können sich Schmutz, Dreck und sogar Schimmel ansammeln, deren Beseitigung schwierig und kostspielig sein kann.

Wenn du die in diesem Artikel beschriebenen Methoden anwendest, kannst du sicherstellen, dass deine Fliesenböden jahrelang sauber, hygienisch und schön bleiben.

Wir ermutigen unsere Leserinnen und Leser, diese Methoden auszuprobieren und herauszufinden, welche für sie am besten funktionieren.

Vergiss nicht, die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wenn du diese Reinigungsmethoden anwendest, und befolge immer die Anweisungen des Herstellers.

Mit ein wenig Mühe und Aufmerksamkeit kannst du dafür sorgen, dass deine Fliesenböden optimal aussehen und ein sauberes und gesundes Wohnumfeld für dich und deine Familie schaffen.

Häufig gestellte Fragen

  • Wie reinigt man Fliesenböden am besten?
    Wie man Fliesenböden am besten reinigt, hängt von der Art der Fliesen und dem Grad der Verschmutzung ab. Die 5 Methoden, die in diesem Artikel besprochen werden, sind effektive Methoden zur Reinigung von Fliesenböden: Essig und Backpulver, Dampfreinigung, kommerzielle Fliesenreiniger, Wasserstoffperoxid und Backpulver sowie regelmäßiges Fegen und Wischen.
  • Wie oft sollte ich meine Fliesenböden reinigen?
    Es wird empfohlen, deinen Fliesenboden mindestens einmal pro Woche zu fegen oder zu wischen, um Schmutz und Ablagerungen zu vermeiden. Eine Tiefenreinigung mit einer der in diesem Artikel beschriebenen Methoden kann nach Bedarf oder alle paar Monate durchgeführt werden.
  • Kann ich Bleichmittel zur Reinigung von Fliesenböden verwenden?
    Bleichmittel kann für manche Fliesenarten zu aggressiv sein und zu Verfärbungen oder Schäden führen. Es wird empfohlen, die Anweisungen des Herstellers zu beachten oder eine kleine, unauffällige Fläche zu testen, bevor du Bleichmittel auf Fliesenböden verwendest.
  • Ist es sicher, Fliesenböden mit Dampf zu reinigen?
    Ja, Dampfreinigung ist für die meisten Arten von Fliesenböden sicher. Es ist jedoch wichtig, dass du die Anweisungen des Herstellers befolgst und die Dampfreinigung nicht auf unversiegelten oder porösen Fliesen anwendest.
  • Kann ich Essig und Backpulver zur Reinigung aller Arten von Fliesen verwenden?
    Essig und Backpulver sind im Allgemeinen für die meisten Fliesenarten sicher, aber es wird empfohlen, die Anweisungen des Herstellers zu überprüfen oder eine kleine, unauffällige Fläche zu testen, bevor du diese Methode auf Fliesenböden anwendest.
  • Sind kommerzielle Fliesenreiniger sicher für Haustiere und Kinder?
    Es ist wichtig, auf dem Etikett von handelsüblichen Fliesenreinigern nach Warnhinweisen oder Vorsichtsmaßnahmen zu suchen, bevor du sie in der Nähe von Haustieren und Kindern verwendest. Manche Reiniger enthalten scharfe Chemikalien, die schädlich sein können, wenn sie verschluckt oder eingeatmet werden. Es wird auch empfohlen, Haustiere und Kinder von der zu reinigenden Fläche fernzuhalten, bis sie trocken ist.
Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen